Donnerstag, 23. November 2017

[Top Ten Thursday]

Ich habe bei Weltenwanderer den Top Ten Thursday entdeckt. Dort gibt es für jeden Donnerstag ein neues Thema für eine Top-Ten Liste, die man dann auf seinem Blog posten kann. 
Das heutige Thema lautet:
Zeige 10 Bücher, deren Titel mit dem Buchstaben S beginnen



Unsere heutige Liste:

Er ist endlich frei, doch sein Herz bleibt gefangen


Finn ist aus Incarceron entkommen, doch seine Freunde Keiro und Attia sind noch immer hinter dessen Mauern gefangen. In der so genannten Freiheit ist nichts so, wie Finn es erwartet hat – und beinahe zu spät wird ihm bewusst, dass sein Leben noch immer ebenso sehr in Gefahr ist wie während seiner Haft. Keiro und Attia suchen derweil nach Sapphiques Handschuh, der die Flucht aus Incarceron ermöglichen soll. Das Gefängnis selbst hat währenddessen für sich einen Körper erschaffen. Denn auch Incarceron will in die Freiheit gelangen, genau wie einst Sapphique – der einzige Gefangene, den Incarceron je geliebt hat.


Gideon und Gwendolyn sind bis über beide Ohren verliebt. Doch Liebe unter Zeitreisende birgt ungeahnte Tücken. Gut, dass Gwendolyn jede Menge Ratgeber an ihrer Seite weiß, sei es nun ihre beste Freundin Leslie oder Geisterfreund James. Nur Xemerius, ein leicht anhänglicher Wasserspeier, sorgt eher für Turbulenzen, als dass er hilft. Und als Gideon und Gwendolyn ein weiteres Mal in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten, wird ihre Liebe auf eine harte Probe gestellt ...

 Die 15 jährige Carolin findet das Landleben viel zu langweilig. Das ändert sich, als Thomas ins Dorf zieht.
Beide haben geliebte Menschen verloren. Während Caro versucht, sich mit aufregenden Erlebnissen abzulenken und sich einer gefährlichen Clique anschließt, sehnt sich Thomas nur nach Ruhe. Doch seine Visionen von tödlichen Unfällen bringen ihn in große Schwierigkeiten.
Carolin ist fasziniert von dem geheimnisvollen Typen mit den meergrünen Augen, der sein Leben riskiert, um andere zu retten.

Verliebt in einen Racheengel.

Lynn wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt und verirrt sich in eine Schule für angehende Schutzengel. Hier begegnet sie Christopher, einem Racheengel. Nach anfänglichen Reibereien verliebt sich die sechzehnjährige Internatsschülerin in den zunächst anmaßenden und allzu selbstgefälligen Mister Perfect, der ihr die kalte Schulter zeigt. Doch Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt nicht nur sein, sondern auch das Interesse der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel.
Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin und ein dunkler Wächterengel, verstricken sie bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Und Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben.


Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?

 Die 15-jährige Bay Singer weiß, was sie im Dorf sagen: ihre Mutter sei eine Hexe. Sie habe eine dunkle Vergangenheit. Furchtbares sei Jahrzehnte zuvor geschehen, das niemand erfahren dürfe. Bay leidet unter den Gerüchten und will sie nicht glauben. Doch etwas in ihr weiß es besser. Tatsächlich ahnte sie schon immer, dass ihre Mutter ihr etwas verschweigt. Und je weiter sie nachforscht, desto größer werden die Geheimnisse, auf die sie stößt - warum kann Bay auf einmal Geister sehen? Welchen jahrzehntealten Bund schloss ihre Mutter mit zwei weiteren, mysteriösen Frauen? Und welche Rolle spielt Bay selbst in den Ereignissen, die bis heute nachwirken? In einem magischen Sommer treffen alte Feinde und neue Freunde aufeinander. Und Bay entdeckt die unvorstellbare Wahrheit, die das Leben aller für immer bestimmen wird ... Mary Rickerts preisgekröntes Debüt erzählt von mehr als einem alten Geheimnis. Es ist eine zauberhafte Saga vom Erwachsenwerden und den Brücken zwischen Mutter und Tochter, Gegenwart und Vergangenheit, Freundschaft, Liebe und den Schatten, die uns nicht mehr loslassen.

 Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...

Wenn die Nacht beginnt, erwacht sein wahres Ich, und sie erkennt in ihm ihre große Liebe ...

Weil Lillys Mutter mit ihrem neuen Freund zusammenziehen wollte, sitzt Lilly jetzt in der Provinz fest – weit weg von ihren Freunden. Aber es gibt einen Lichtblick: ihr Mitschüler Raphael, der es Lilly gleich angetan hat, obwohl er sie vor ein Rätsel stellt. Über Tag ist er abweisend, doch sobald es Nacht wird, verführerisch charmant. Als ihr Stiefbruder dann in einen Autounfall verwickelt wird, zeigt sich Raphaels wahres Ich, und Lilly entdeckt sein unglaubliches Geheimnis …


 Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ...

 Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.
Ein opulenter Auftakt zur Stormheart-Trilogie mit einem spannenden Kampf gegen Naturgewalten!



Das war unsere Liste für heute. Welches Buch kennt ihr denn schon?
Schreibt uns gerne einen Kommentar.
Eure

Kommentare:

  1. Hey Mone :)

    Von deiner Liste kenne ich die meisten Bücher vom sehen her.
    Gelesen habe ich schon "Saphirblau" und "Starters". Ersteres fand ich echt gut :D Starters war leider nich so mein Fall.
    "Secret Fire" wartet leider immer noch auf meinem SuB auf mich.

    Meine Bücher mit S

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Andrea,

      Von deinen Büchern kenne ichnur ein paar vom sehen her, gelesen habe ich davon allerdings noch keines.

      Starters fand ich noch ganz okay, aber enders habe ich irgendwie nie zu ende gelesen.

      LG
      Mone

      Löschen
  2. Guten Morgen :)

    Wir haben heute nichts gemeinsam, aber ich habe auch ein Buch von Kerstin Gier auf der Liste, nämlich den ersten Band von "Silber". "Saphirblau" hatte mir aber auch, wie der Rest der Reihe, sehr gut gefallen, auch wenn es für mich der 'schwächste' der drei Bände war. "Secret Fire" habe ich auf dem SuB und "Starters" steht auf meiner Wunschliste.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kerstin,

      Von eurer Liste habe ich Selection gelesen und die Reihe auch sehr gemocht.
      Ansonsten kenne ich davon nur ein paar vom sehen.
      Sicret Fire fand ich ganz toll, habe es aber immer noch nicht geschafft den zweiten Teil zu lesen.

      LG
      Mone

      Löschen
  3. Guten Morgen Mone!

    Ich hab heute auch einen Klassiker in meiner Liste: Sturmhöhe! Das fand ich wirklich toll!
    Stolz und Vorurteil hab ich zwar auch gelesen, aber das war so gar nicht meins ....
    Ansonsten kenne ich noch Sapphique, eine außergewöhnliche Dilogie! Und die Edelsteintrilogie hab ich auch gelesen, die fand ich sehr unterhaltsam :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Aleshanee,

      Von deiner Liste kenne ich Stadt der verschwundenen Köche, das hatte ich auch gelesen.

      Sturmhöhe habe ich nicht gelsen, aber mit Stolz und Vorurteil hatte ich auch so meine Problem, weswegen ich nachher das Hörspiel gehört habe, welches zwar extrem gekürzt, aber sehr unterhatsam war.

      LG
      Mone

      Löschen
    2. Ah! Das ist ja cool! Ich kenne sonst eigentlich niemanden, der das Buch auch gelesen hat ... wie hat dir das denn gefallen mit den verschwundenen Köchen? Ich fands ja eigentlich echt unterhaltsam, wenn auch sehr abgefahren ^^

      Löschen
    3. Huhu Aleshanee,

      Sorry, habe deine Frage erst jetzt gesehen.
      Ich fand das Buch gewöhnungsbedürftig und hatte echte schwierigteiten. Aber ich bin auch ein schwieriger Leser und fand die Handlung an sich wirklich interessant.
      Vielleicht werde ich das Buch nochmal lesen, denn ich habe mich in meiner Leseweise schon ein wenig geändert.

      Löschen
  4. Huhu,

    Die Edelsteinreihe hat es heute nicht auf meine Liste geschafft. Fand ich aber auch eher mittelmäßig.

    Das Schloss der Engel haben wir gemeinsam. Allerdings mochte ich den 2. Teil nicht mehr so sehr.

    Starters mochte ich auch gern, hat es aber nicht auf meine Liste geschafft.

    Sternenseelen war leider nicht wirklich meins. Konnte mich nicht überzeugen.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Corly,

      Bei Schloss der Engel war der zweite Teil, wie so oft, der schwächste fand ich. Der dritte war für mich dann wieder interessanter.

      Und Sternenseelen ist glaube ich gewöhnungsbedürftig. Ich fand es ganz toll.

      LG
      Mone

      Löschen
    2. der dritte war leider gar nichts für mich. Wobei? Habe ich den überhaupt gelesen? Glaub schon. Teil 1 war defintiv am besten.

      LG Corly

      Löschen
  5. Hi Simone,

    wir haben heute Saphirblau und Stolz und Vorurteil gemeinsam. Stormheart habe ich auch in diesem Jahr gelesen, mochte es aber nicht so gerne.

    Liebe Grüße

    Laura von Lavendelknowsbest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Laura,

      Stormheart war glaube ich auch wieder so ein Buch, wo man sich die ersten Kapitel durchschlagen musste.

      Von deiner Liste kenne ich noch Seelen, wobei ich da überhaupt nicht mit klar kam, obwohl mir die Geschichte an sich sehr gut gefällt.

      LG
      Mone

      Löschen
  6. Huhu :)

    Eine tolle Liste!
    Ich kenne "Stolz und Vorurteil" und fand es richtig gut. Die anderen Bücher kenne ich nur vom sehen. :)

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Zeki,

      Ich hatte mit Stolz und Vorurteil so meine Probleme, es war mir zu sehr in die Länge gezogen, da bich ich einfach nicht der Typ für ;)

      LG
      Mone

      Löschen

Mit absenden des Kommentars, stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen dieses Blogs zu.

Diese Woche