Donnerstag, 31. Oktober 2019

[Rezension] Das Monster im 5. Stock

Titel: Das Monster im 5. Stock

Autor: Regina Mars

Verlag: Books on Demand

Erschienen: März 2019

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 12,99 €
Endlich in München! Jetzt braucht Wastl nur noch eine Wohnung und dann kann er sich auf die Suche nach der großen Liebe machen. Der größten! Leider findet er keine Wohnung. Nach unzähligen Besichtigungen landet er versehentlich im Luxusappartement von Adrian, den ein düsteres Geheimnis umgibt.

Was macht das naive Landei mit dem furchtbaren Dialekt in seiner Wohnung? Adrian will seine Ruhe! Und weiter einsam leiden, so, wie er es verdient. Doch Wastl umgarnt ihn mit grauenvollen Gerichten und seinem strahlenden Lächeln, und mit jedem Tag, der vergeht, stiehlt er sich mehr in Adrians Herz ...

Donnerstag, 24. Oktober 2019

[Rezension] 2 Jahre später

Titel: 2 Jahre später

Autor: Regina Mars

Verlag: Books on Demand

Erschienen: Mai 2017

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 12,99 €
Vor zwei Jahren wurden Kai und Arthur auseinandergerissen. Beide glauben, der jeweils andere sei schuld. Zwei Jahre der Verbitterung folgen. Zwei Jahre, erfüllt von Schmerzen, Veränderungen und frischen Wunden.
Nun sind sie erneut am selben Ort: einem Internat voller düsterer Intrigen und tödlicher Geheimnisse. Einem Ort, der droht, beide zu verschlingen. Es sei denn ... sie finden wieder zusammen.

Donnerstag, 17. Oktober 2019

[Rezension] Lautstark verliebt

Titel: Lautstark verliebt

Autor: Regina Mars

Verlag: Books on Demand

Erschienen: Februar 2017

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 14,99 €
Teil 1

Als Kors geliebte Gitarre repariert werden muss, wagt er sich endlich wieder in die Stadt. Sofort begegnet ihm Ärger. Ärger in Form von Charles, dem tätowierten Gitarrengott, der Kors Herzschlag in ein Drumsolo verwandelt. Leider steht Charles nicht auf Männer. Nun, zumindest behauptet er das. Und was für einen Grund hätte er, zu lügen?
Trotzdem schafft Kor es nicht, sich von ihm fernzuhalten. Wenn es eine Chance gibt, dass Charles seine Gefühle erwidert, nur eine winzig kleine Chance ... dann muss er seine Schüchternheit überwinden und kämpfen.

Teil 2

Nathan, Charles' bester Freund, Zyniker und Bassist, nimmt alles mit ins Bett, was er kriegen kann. Seine einzige Regel: Mit jedem nur einmal. Dann trifft er auf Jan.
Nach einer heißen Nacht auf dem Friedhof will er ihn eigentlich vergessen. Doch er hat nicht mit der Hartnäckigkeit des Drummers gerechnet. Und noch weniger mit seinem eigenen verräterischen Herzen.

Donnerstag, 10. Oktober 2019

[Rezension] Ebernau 04 - Winterchaot


Titel: Ebernau 04 - Winterchaot

Autor: Regina Mars

Verlag: Books on Demand

Erschienen: Januar 2018

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 14,99 €
Zwei ältere Brüder zu haben, ist hart. Vor allem, wenn man Josh Winter heißt, beide Brüder schwul sind und einem deshalb alle unterstellen, auch schwul zu sein. Dabei ist Josh doch in Anna verliebt! Anna, die sich leider nur für den Neuen in Joshs Klasse interessiert.
Lucian ist alles, was Josh nicht ist: wunderschön, cool, aus der Großstadt, in einer Band ... und von einem düsteren Geheimnis umgeben. Irgendwie muss Josh ihn doch ausstechen können, oder? Selbst ein kindischer Chaot wie er muss in irgendetwas besser sein als dieser arrogante, viel zu attraktive Kerl, der selbstverständlich überhaupt keine kribbligen Gefühle in Josh weckt. Er steht ja nicht auf Männer. Überhaupt nicht.
Aber was ist mit Lucian?

Donnerstag, 3. Oktober 2019

[Rezension] Ebernau 03 - List und Liebe

Titel: List und Liebe

Autor: Regina Mars

Verlag: Books on Demand

Erschienen: November 2017

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 11,99 €
Gefühlssturm über Ebernau
Gwen ist das pure Chaos. Aufgedreht, kindisch und begeisterungsfähig - zumindest, bis ihr langweilig wird. Und das geht schnell. Shirley hätte jeden Grund, sich von ihr fernzuhalten. Sie ist nicht an die Privatschule gekommen, um sich ablenken zu lassen. Ihr Ziel ist ein perfektes Abi und eine goldene Zukunft ... na ja, goldener als es irgendjemand von einem armen Mädchen wie ihr erwartet.
Doch nachdem sie einem Freund hilft, hat sie plötzlich mehr Probleme am Hals als sie zählen kann. Allen voran eine Schein-Beziehung, den Hass der halben Schule und Gwens volle Aufmerksamkeit. Ärgerlicherweise. Gwens Veilchenaugen und Grübchen könnten selbst Shirley Winter aus der Bahn werfen ...

Dienstag, 1. Oktober 2019

[Rezension] Bunter Hund

Titel: Bunter Hund

Autor: Nora Wolff

Verlag: Cursed Verlag

Erschienen: Februar 2012

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 9,50 €
Als der Ausreißer Maxi das altersschwache Fahrrad des mittellosen Abiturienten Vincent mitgehen lässt, ahnt er noch nicht, wie schnell er diesem wieder gegenüberstehen wird. Mit einer Lüge bringt er Vince dazu, ihn bei sich aufzunehmen und nicht nur der mürrische Gastgeber fühlt sich schon bald mehr zu seinem Untermieter hingezogen, als gut für ihn ist. Denn hinter Maxi steckt mehr, als die Fassade des frechen Punks vermuten lässt. Schnell sind beide in einem Netz aus Heimlichkeiten, Zuneigung und Misstrauen gefangen, aus dem es kein Entkommen gibt...

Donnerstag, 26. September 2019

[Rezension] Ebernau 02 - Horrorhamster

Titel: Ebernau 02 - Horrorhamster

Autor: Regina Mars

Verlag: Books on Demand

Erschienen: September 2017

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 11,99 €
Rückkehr nach Ebernau
Marc Winter kommt mit so ziemlich allem klar. Weder seine nervige Familie noch sein peinlicher Nebenjob können ihm den Tag versauen. Denn Marc hat ein Ziel: Er will Profi-Snowboarder werden, und zwar so schnell wie möglich. Am besten sofort, aber mindestens, sobald er den Ebernau-Cup gewonnen hat!
Der Einzige, der ihm den Sieg streitig machen könnte, ist Flo, das reiche Muttersöhnchen, das seit ihrer ersten Begegnung seinen Spott abbekommt. Blöd nur, dass Marc plötzlich unerwartete Gefühle für Flo entwickelt. Noch blöder, dass Flo schon vergeben ist. Und am Allerblödesten, dass Marc beginnt, seine Karriere zu vernachlässigen, weil ihn Flo ablenkt.
Selbst Marc Winter weiß bald nicht mehr, was er tun soll. Und wie sieht es überhaupt mit Flos Gefühlen aus?
In einer magischen Vollmondnacht paarten sich ein Einhorn und ein Regenbogen und zeugten Regina Mars. Geboren, um Kaffee zu trinken, lebt sie im Süden Deutschlands und erfreut die Welt mit ihren poetischen Romanen, in denen die Liebe stets gewinnt und Witze so dumm, albern und fragwürdig sein dürfen, wie sie wollen.

Horrorhamster ist der zweite Teil der Ebernau-Reihe und handelt von Mark, Nils Bruder, und Flo, einem reichen Sprößling, der schon seit ihrem ersten Kennenlernen von Mark verspottet wird.
Doch Mark kennt Flos Geheimnis. Nämlich, dass dieser mit Paul zusammen ist, der die Beziehung auf jeden Fall geheim halten will.
Dennoch kommen sich Mark und Flo sich näher, woran Paul nicht unschuldig ist.
Die Ebernau- Reihe handelt von den Winter-Geschwistern und jeder Teil widmet sich einem der Geschwister.
Ich finde in diesem Teil ist Flo der tragende Charakter obwohl das Buch ja aus Marks Sicht geschrieben ist. Aber Flo ist einfach so ein liebenswerter Charakter der so viel Facetten hat, dass er einfach diese Geschichte trägt. Er macht das Buch zu dem was es ist.
Mark hingegen ist am Anfang ziemlich eingebildet und wenig freundlich. Ich musste mit ihm erst warm werden und hätte ihn, das ein oder andere Mal gern geschüttelt. Allerdings steckt bei ihm auch viel mehr hinter dieser Fassade. Wenn man erst mal seine verschiedenen Seiten erkennt, wächst auch Mark einem schnell ans Herz.
Wie bei allen Büchern von Regina Mars ist auch das Cover wieder etwas ganz Besonderes. Gerade Flos sieht auf dem Cover genau so aus, wie ich ihn mir vorstellen würde und drückt irgendwie genau seine Unsicherheit und Zurückhaltung aus.
Auch der zweite Teil der Ebernau-Reihe ist sehr gelungen. Von mir gibt es auch hierfür eine klare Leseempfehlung.
Cover: 5/5 Eulen: Das Cover spiegelt die Geschichte und die Charaktere sehr gut wieder.

Inhalt: 4/5 Eulen: Die Geschichte ist gut durchdacht und in sich stimmig.

Schreibstil: 5/5 Eulen: Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und unterhaltsam.

Spannung: 4/5 Eulen: Die Spannung ist durchweg vorhanden.

Charaktere:4/5 Eulen: Ich musste zwar erst mit Mark warm werden, aber dafür hat Flo von Anfang an mein Herz erobert.


Insgesammt vergebe ich fantastische 4 von 5 Büchereulen.
Eure

Dienstag, 24. September 2019

[Rezension] Nur drei Worte

Titel: Nur drei Worte

Autor: Becky Albertalli

Verlag: Carlsen

Erschienen: Februar 2016

Ausgabe: gebundene Ausgabe

Preis: 16,99 €

Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Donnerstag, 19. September 2019

[Rezension] Ebernau 01 - Aufgetaut

Titel: Ebernau 01 - Aufgetaut

Autor: Regina Mars

Verlag: Books on Demand

Erschienen: Januar 2017

Ausgabe: Taschenbuch

Preis: 10,99 €
Als Henrik in das malerische Dorf Ebernau kommt, trägt er nicht nur einen Rucksack voll Geld mit sich, sondern auch ein bitteres Geheimnis. Seit einem Jahr empfindet er nichts mehr. Seine Gefühle sind vereist.
Bis er Nils trifft. Der rüttelt etwas in ihm wach, das er längst verloren glaubte. Leider hasst Nils Henrik und weigert sich obendrein, sein Skilehrer zu werden. Kann Henrik ihn umstimmen? Kann er sich zurück ins Leben kämpfen und vielleicht sogar ... Nils' Liebe gewinnen?

Dienstag, 17. September 2019

[Rezension] Die Sache mit der Motte und dem Licht

Titel: Die Sache mit der Motte und dem Licht

Autor: Katharina Wolf

Verlag: Carlsen Impress

Erschienen: Juli 2019

Ausgabe: eBook

Preis: 3,99 €
Liebe auf Knopfdruck ist gar nicht so einfach. Das lernt Lenny spätestens, nachdem er sich bei der Dating-App G-Stagram angemeldet hat. Je länger er sucht, desto mehr zweifelt er daran, jemals den passenden Freund für sich zu finden. Bis eines Morgens Nick in den Schulbus steigt, der neue Fußballstar der Nachbarschule. Von ihm wird Lenny ab der ersten Begegnung angezogen wie die Motte vom Licht. Dumm nur, dass Nick im Gegensatz zu Lenny nicht nur unglaublich cool, sondern auch definitiv hetero ist. Oder etwa nicht?
Katharina Wolf wurde am 11. Oktober 1984 geboren und ist damit eine Waage. Für manche Menschen ist diese Info wichtig, für sie eher nicht. Denn sie ist viel zu hektisch, laut und aufgedreht, um ausgewogen zu sein.
Katharina lebt mit ihrem Sohn, dem Gatten und zwei Katzen in Ludwigshafen am Rhein und lässt es sich dort gutgehen.
Das Lesen und Schreiben gehört zu ihr, wie ihr nervöses Beinhibbeln und die Liebe zu Schokolade. Und da ihr Hirn - genau wie ihre Beine - selten stillsteht, arbeitet Katharina meist an mindestens vier Geschichten gleichzeitig.
»Die Sache mit der Motte und dem Licht« war für mich ein wirklich großes Lesevergnügen. Lenny und Nick sind zwei tolle Charaktere die mich schnell in ihren Bann gezogen haben. Vor allem Lenny aus dessen Sicht wir dieses Buch erleben, ist ein klasse Charakter. Er hat immer einen sarkastischen oder auch witzigen Kommentar auf den Lippen und nimmt sich selbst nicht so ernst.
Nick ist nur selbstbewusst und offen, wenn er getrunken hat, ansonsten kommt er ziemlich zurückhaltend und sehr unsicher rüber. Man merkt ihm an, dass er mit seinen Gefühlen und der Entwicklung der Beziehung zwischen ihn und Lenny nicht klar kommt. Das ein oder andere Mal hätte ich Nick am liebsten geschüttelt, jedoch fand ich Lennys Reaktionen genau richtig. Das hat ihn erwachsener wirken lassen, auch wenn seine Gelassenheit nur gespielt war.
Die Autorin hat einen flüssigen und bildlichen Schreibstil. Man hat ständig ein Bild vor Augen und kann sich richtig in die Geschichte fallen lassen.
Auch die Spannung kommt nicht zu kurz, wozu auch die einseitige Sichtweise beiträgt. Man fragt sich immer was in Nicks Kopf so vor sich geht, warum er so handelt, wie er handelt.
Alles in allem ist »Die Sache mit der Motte und dem Licht« ein sehr gelungenes Buch. Die Charaktere sind gut beschrieben und es gibt sicher einige die sich mit ihnen identifizieren können. Vn mir gibt es eine klare Leseempfehlung.
Cover: 5/5 Eulen: Das Cover passt zur Geschichte und ist ansprechend gestaltet.

Inhalt: 5/5 Eulen: Der Inhalt ist gut durchdacht und in sich stimmig.

Schreibstil: 5/5 Eulen: Die Autorin hat einen unterhaltsamen, flüssigen Schreibstil.

Spannung: 5/5 Eulen: Die Spannung war durchweg vorhanden.

Charaktere: 5/5 Eulen: Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und gut umgesetzt.

Von mir gibt es für dieses Buch 5 von 5 Büchereulen.


Eure

Diese Woche