Mittwoch, 4. April 2018

[Rezension] Jonas, Dennis & die Liebe




Jonas, Dennis & die Liebe …
Jonas hat einen schweren Stand in seiner Klasse, denn er wird aufgrund seines mädchenhaften Aussehens gemobbt. Die Tatsache, dass er schwul ist, macht es nicht leichter. Und ausgerechnet Dennis und seine Freunde drangsalieren ihn am meisten – dabei ist er doch heimlich in Dennis verliebt.
Auf der Klassenfahrt nach Amsterdam kommen sich Jonas und Dennis unverhofft näher – dabei steht Dennis doch gar nicht auf Jungs, oder?
Alle drei Romane um Jonas und Dennis in einer neu aufgelegten Gesamtausgabe.

Abschluss in Sachen Liebe
Liebe bleibt
Weil du mich wirklich liebst

Katharina B. Gross, Jahrgang 1988, lebt mit ihrem Mann in einer Kleinstadt in Niedersachsen. Wenn sie nicht gerade schreibt, arbeitet sie hauptberuflich als Bilanzbuchhalterin in einer Steuerberatungskanzlei.

Ein Liebes Roman in dem alles vorkommt, was in Liebes Romanen vorkommen kann; Erotik, Herzschmerz, Ablehnung, tiefes Glück, Peinlichkeiten, Tod, Fremdgehen, Schwangerschaft und eine Hochzeit.
Erzählt wird, wie der Name schon sagt, die Geschichte von Dennis und Jonas.
Vom anfänglichen schwärmen seitens Jonas über das zusammenkommen und den Zwiespalt in der Familie von Dennis bis hin zum Happy End.
Das Ganze streckt sich über mehrere Jahre und ist mal aus der Sicht von Jonas und mal aus der Sicht von Dennis geschrieben.
Leider habe ich das Buch ein paar Mal aus der Hand gelegt und überlegt ob ich überhaupt noch weiterlese. Der Grund dafür ist eine, für mich, langweilige Strecke in der die Protagonisten nur durch die Gegend spazieren, nach Paris fliegen, feiern und sich dem Beischlaf hingeben.
Glücklicher weise habe ich durchgehalten, denn bis zum Happy End gab es noch einiges an Dramatik zu lesen.
Alles in allem ist es ein Liebesroman den man durchaus einmal lesen könnte. Ein bisschen Kitschig aber auch Herzlich mit guten Nebenfiguren und Charmanten Protagonisten.

Cover: 3/5 Eulen – die Schrift gefällt mir aber das Bild ist mir ein bisschen zu Einfallslos

Inhalt: 4/5 Eulen – Im Großem und Ganzen ist Geschichte ganz Nett

Schreibstil: 4/5 Eulen – bis auf die Passage in der kaum etwas Passiert besitzt das Buch einen       guten Lesefluss

Spannung: 3/5 Eulen – durch die Strecke in der so gut wie nichts passiert fällt der Spannungsbogen in den Keller und ich könnte mir gut vorstellen das einige Leser das Buch weglegten und nicht mehr weiterlesen (schade!)

Charaktere: 4/5 Eulen – Charakterlich sind die Protagonisten und Nebenfiguren gut ausgearbeitet

Ich gebe ins Gesamt 3,5 Eulen. Fans von Liebesromanen können sich durchaus mit der Geschichte anfreunden
Rezension von 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Diese Woche